Wie ist Ihre Gravitation im Internet?

Wenn aus Krisen Katastrophen werden

Das Wort Krise ist heutzutage in aller Munde: Wirtschaftskrise, Griechenlandkrise, Finanzkrise, Schuldenkrise, Euro Krise, Demokratiekrise, Bildungskrise. Die Liste ließe sich noch lange fortsetzen. Doch was bedeutet eigentlich Krise?

In Wikipedia seht

Die Krise bezeichnet eine problematische, mit einem Wendepunkt verknüpfte Entscheidungssituation. „Krise“ wird in den verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen auf sehr unterschiedliche Weise thematisiert: in der Medizin und Psychologie, in der Wirtschaftswissenschaft und Soziologie (Soziologie als Krisenwissenschaft oder als Wissenschaft selbst in der Krise) wie auch in der Ökologie und Systemtheorie.

„Krise“ ist ein aus dem Griechischen stammendes Substantiv zum altgriechischen Verb krínein, welches „trennen“ und „(unter-)scheiden“ bedeutet. Es bezeichnet „(Ent-)Scheidung“, „entscheidende Wendung“ (Duden) und bedeutet eine „schwierige Situation, Zeit, die den Höhe- und Wendepunkt einer gefährlichen Entwicklung darstellt“ (Duden). Nimmt die Entwicklung einen dauerhaft negativen Verlauf, so spricht man von einer Katastrophe (wörtlich in etwa „Niedergang“).

Sicherlich steckt in jedem der eingangs genannten Krisenbegriffe das Potential für eine gefährliche Entwicklung. Wir müssen in der heutigen Zeit noch mehr denn je darauf achten nicht über unsere Verhältnisse zu leben. Früher oder später müssen es wir oder nachfolgende Generationen ausbaden. Nur verliert man denn nicht bei all den Krisen den Überblick? Wird das Wort Krise nicht etwas zu inflationär verwendet?

Wir haben uns daran gewöhnt zu jammern auf hohem Niveau. Sicherlich müssen Lösungen für die großen Herausforderungen der Zukunft gefunden werden. Wir beschäftigen uns jedoch so sehr mit all den Krisen, dass eine nachhaltige Lösungsfindung viel zu kurz kommt.

Hungersnot in Ostafrika

Doch die Krisen mit denen wir uns hier konfrontiert sehen, erscheinen dann schon wieder unbedeutend, wenn man aktuell die Bilder der hungernden Kinder in Afrika sieht.

In Afrika müssen viele Kinder hungern (Quelle flickr.com @babasteve)

Mehr als elf Millionen Menschen in Ostafrika leiden aktuell unter der schlimmsten Dürrekatastrophe aller Zeiten. Und jeden Tag werden es mehr die nach zum Teil tagelangen Reisen völlig erschöpft und unterernährt in den überfüllten Flüchtlingslagern ankommen.

Die Vereinten Nationen sprechen von der schlimmsten Hungerkatastrophe der Welt. Das muss man sich mal vorstellen: Zehn Millionen Menschen, darunter zwei Millionen Kinder sind von einer akuten Hungersnot bedroht!

Wir haben uns deshalb entschieden den hungernden Menschen mit einer kleinen Spende zu helfen.

gravima ruft zu Spenden für Ostafrika auf

Spendenaufruf

Hiermit möchten wir auch andere dazu ermuntern einen kleinen Beitrag zu leisten.

Spendet selbst oder ruft andere dazu auf!

Verzichtet man zum Beispiel nur einmal auf einen Restaurantbesuch kann man schon mit 50 oder 100 Euro dazu beitragen viele Kinder und Menschen in Afrika vor dem Hungertod zu bewahren!

 

Aktionsbündnis Katastrophenhilfe

Die Spendenhotline des Aktionsbündnisses Katastrophenhilfe (bestehend aus Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie Katastrophenhilfe, UNICEF und Caritas international) lautet 0137-363636
(14 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend).

Aktion Deutschland Hilft
Stichwort: „Ostafrika“
Spendenkonto 102030
Bank für Sozialwirtschaft Köln
Bankleitzahl: 370 205 00

Caritas international
Stichwort „Hungersnot Ostafrika“
Spendenkonto 202
Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe
Bankleitzahl: 660 205 00

Deutsches Rotes Kreuz
Stichwort: Ostafrika
Spendenkonto 41 41 41
Bank für Sozialwirtschaft
Bankleitzahl: 370 205 00

Diakonie Katastrophenhilfe
Stichwort „Somalia“
Spendenkonto 502 707
Postbank Stuttgart
Bankleitzahl: 600 100 70

Ärzte der Welt e.V.
Stichwort: Dürre Ostafrika
Spendenkonto: 1004 333 660
Deutsche Kreditbank (DKB)
Bankleitzahl: 120 300 00

Bündnis Entwicklung Hilft
Stichwort: Ostafrika
Spendenkonto 51 51
Bank für Sozialwirtschaft;
Bankleitzahl370 205 00

Cap Anamur – Deutsche Not-Ärzte e.V.
Stichwort: „Somalia“
Spendenkonto: 2 222 222
Sparkasse KölnBonn
Bankleitzahl: 370 501 98

Christoffel-Blindenmission (CBM)
Stichwort „Nothilfe Afrika“
Spendenkonto 20 20
Bank für Sozialwirtschaft
Bankleitzahl: 370 205 00

humedica e. V.
Stichwort: „Hungerhilfe Afrika“
Spendenkonto: 47 47
Sparkasse Kaufbeuren
Bankleitzahl: 734 500 00

Kindermissionswerk „Die Sternsinger“
Stichwort: „Hunger Ostafrika“
Spendenkonto: 1031
Pax-Bank eG
BLZ: 370 601 93

Kindernothilfe e.V.
Stichwort: „Z57415, Dürrekatastrophe ‚Horn von Afrika'“
Spendenkonto: 45 45 40
Bank für Kirche und Diakonie eG – KD-Bank
BLZ: 350 601 90

MISEREOR
Stichwort: Hilfe für Ostafrika
Spendenkonto: 10 10 10
Pax-Bank Aachen
Bankleitzahl: 370 601 93

Missionszentrale der Franziskaner e.V
Stichwort: Hungersnot Ostafrika
Spendenkonto: 80058900
Bank für Orden und Mission
Bankleitzahl: 510 917 11

Oxfam Deutschland
Stichwort „Nahrungsmittelkrise Ostafrika“
Spendenkonto 13 13 13
Bank für Sozialwirtschaft Köln
Bankleitzahl: 370 205 00

Plan International Deutschland e.V.
Stichwort „Dürre Ostafrika“
Spendenkonto 061281202
Deutsche Bank
Bankleitzahl: 200 700 00

UNICEF Deutschland
Stichwort: „Nothilfe Horn von Afrika“
Spendenkonto: 300 000
Bank für Sozialwirtschaft Köln
Bankleitzahl: 370 205 00

UNO-Flüchtlingshilfe
Hungersnot Somalia
Spendenkonto 2000 8850
Sparkasse KölnBonn
Bankleitzahl: 370 501 98

Welthungerhilfe
Stichwort: „Dürre Ostafrika“
Spendenkonto 1115
Sparkasse KölnBonn
Bankleitzahl: 370 501 98

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Internet Marketing Blog

Newsletter: Internet & Web Trends

gravima informiert rund um Web Trends, Online Marketing und Social Media.
100% Datenschutz & Spam frei