Erstellung einer Google+ Seite für Unternehmen

Google Plus zieht ein in die UnternehmensweltMit dem Google+-Netzwerk versucht Google nun, auch bei Nutzern von Sozialen Netzwerken zu punkten. Dabei setzt Google vor allem auf die Anonymität und Geheimhaltung von Geschäftsdaten. Dieser wichtige Punkt wird bei anderen sozialen Netzwerken oftmals vernachlässigt. Bei Google+ können Anwender selbst bestimmen, welche Informationen preisgegeben werden und auch, an wen diese Daten weitergegeben werden sollen. Damit verbleibt die umfassende Kontrolle über alle vertraulichen Informationen in den eigenen Händen.

Das Google+ Netzwerk funktioniert in der Regel so ähnlich wie andere Soziale Netzwerke auch. Unternehmen können Freunde und Kontakte hinzufügen und mit ihnen kommunizieren. Zudem können Interessenten und Kunden mit einer Google+ Seite problemlos auf dem Laufenden gehalten werden. Sollten Unternehmen beispielsweise ein besonderes Angebot offerieren, kann dies über die Google+ Seite mit anderen Personen geteilt werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Kontakte in so genannte Circles (Kreise) einzuteilen und Informationen an diese variablen Gruppen zu versenden.

Ein nützlicher Faktor bei Google+ ist, dass Empfänger von diesen Daten oder Informationen kein eigenes Google+-Konto haben müssen. Das bedeutet, dass man als Anwender alle Geschäftskontakte über das Google+ Konto erreichen kann. Falls der Empfänger kein Google+ Konto hat, werden die Nachrichten an sein E-Mail-Konto weitergeleitet. Außerdem hat man hierbei die komplette Kontrolle über die eigenen Gruppen und kann selbst festlegen, wer die Nachrichten letztendlich zugeschickt bekommt. Dadurch werden wichtige vertrauliche Daten geschützt.

Eine weitere Funktion von Google+ ist das Hangout. Hierdurch kann vollkommen unkompliziert mit den eigenen Kontakten über einen Videochat kommuniziert werden. Dazu muss nur die gewünschte Gruppe ausgewählt und zu einem Chat eingeladen werden. Weitere Programme für eine Videokonferenz sind nicht mehr nötig. Damit bietet Google+ eine vorbildliche Lösung für die externe und interne Kommunikation innerhalb eines Unternehmens.

Um ein Google+ Konto für Unternehmen zu erstellen, benötigen man zunächst einen Administrator, der bei Google+ ein Profil erstellen muss. Auch nachträglich können noch Administratoren hinzugefügt werden. Für die Erstellung der Unternehmensseite genügt bereits ein einziger Administrator. Auf der Hauptseite des Profils des Administrators klickt man nun auf „Google+ Seite erstellen“ (links unten). Anschließend wird erfragt, ob das eigene Unternehmen lokal oder auch überregional tätig ist. Es ist sinnvoll, die gewünschte Einstellung vorzunehmen. Außerdem wird man aufgefordert, den Namen der Seite anzugeben und eine Kategorie auszuwählen. Dabei haben Google+ Nutzer eine große Auswahl.

Wurden diese Einstellungen vorgenommen, reicht ein Klick auf „Erstellen“. Nun folgt die Aufforderung, ein Logo und einen Kurztext zum Unternehmen einzufügen. Auch eine Bildbearbeitung ist möglich. Die Farbe und Schärfe des Bildes können dabei nachträglich verändert werden. Achtung: Der Kurztext darf nur aus zehn Wörtern bestehen und sollte idealerweise das Firmen-Motto wiedergeben. An diesem wichtigen Punkt empfiehlt es sich, sich Zeit mit der Formulierung des Textes und des geeigneten Bildes zu nehmen, denn nichts ist wichtiger als eine ansprechende und positive Außendarstellung der eigenen Firma. Wurde alles berücksichtigt, ist man bereits mit der Erstellung der Unternehmensseite auf Google+ fertig. Ein letzter Klick auf die Schaltfläche „Erstellen“ und ab diesem Moment ist das Unternehmen erfolgreich in das Google+ Netzwerk integriert.

Um möglichst viele Personen mit der Seite zu erreichen, sollten alle Mitarbeiter ein Google+ Konto erstellen. Mitarbeiter sollten nach Möglichkeit die Seite ihren Freunden empfehlen, damit viele Menschen auf das Unternehmen aufmerksam werden. Zudem können die Firmeninhaber auch ihre Geschäftskontakte und Kunden auf ihre Google+ Adresse hinweisen. Es ist zu empfehlen, die Google+ Adresse in die E-Mail-Signatur aufzunehmen. So erreichen Google+ Nutzer problemlos alle Interessenten der Google+ Unternehmensseite und können so ganz nebenbei neue Geschäftsbeziehungen aufbauen.

Bei einer guten Marketing-Strategie können mit der Google+ Seite viele Personen angesprochen werden. Die Einbindung eines Gewinnspiels oder anderer Marketingstrategien ist meist sehr Erfolg versprechend. Sollten genügend Interessenten vorliegen, wird das Unternehmen schnell bekannt(er) und unter Umständen werden innerhalb kürzester Zeit neue Kunden für das Unternehmen gewonnen.

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Mir persönlich gefällt das Netzwerk von Google sehr gut. Sicherlich ist dort noch nicht die Masse an Leuten und Firmen vertreten, aber ich hoffe, dass sich ein Konkurrent zu Facebook entwickeln wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü