Derzeit müssen wir deutschen in Sachen Politik leidensfähig sein. Die Wunschkoalition ist nur am Zanken. Westerwelle ist aktuell auf Egotrip und poliert als Außenminister noch sein Englisch. Noch besser bringt es Günther Oettinger als neuester Representant von Deutschland als EU-Kommissar für Energie.

Englisch ist für Günther Oettinger die Arbeitssprache der Zukunft – alle müssen sie können. Alle außer dem deutschen EU-Kommissar? Die eigenen Probleme mit der Fremdsprache machen Oettinger nun zum viralen Opfer im Social Media.

Bei einer Konferenz in Berlin zeigte Oettinger die ganze Pracht seiner Englischkenntnisse. An seiner Stelle englisch zu sprechen, kann man unter diesen Umständen, als mutig bezeichnen! Ganz im Gegensatz zu Guido Westerwelle, der sich auch schonmal einfach weigerte, die Welt mit seinem Englisch zu beglücken.

Aufgetauchtes Redemanuskript entlastet Günther Oettinger

Vor kurzem ist nun ein Redemanuskript aufgetaucht, welches unseren neuen EU-Kommissar für “Enerdschie” entlastet. Hat man Oettinger vielleicht zu unrecht vorschnell verurteilt? Das Manuskript zeigt deutlich, dass Oettinger lediglich der Redevorlage seines Büros folgte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü