Optimierung der Google+ Unternehmensseite

Der erste Eindruck entscheidet. Das gilt natürlich auch für die Präsentation eines Unternehmens im Internet. Aufgrund der großen Popularität von Facebook, nutzen mittlerweile viele Firmen auch diese Plattform für Marketingzwecke. Mittlerweile stellt Google+ spezielle Unternehmensseiten zur Verfügung und lockt damit Firmen und andere Organisationen ins Social Web. Zahlreiche Unternehmen reagierten bereits und erstellten eine dem entsprechende Präsentation. Schließlich liegt der Gedanke nahe, dass die am meisten genutzte Suchmaschine, eigenen Seiten im Ranking den Vorzug gewährt.

Die Vorteile von Google+

Obwohl Google+ erst seit 2011 im Netz ist, liegt die Mitgliederzahl schon bei weit über 100 Millionen. Diese Tatsache sollte Anreiz genug sein, sich als Unternehmen auf Google+ zu präsentieren. Anders als andere soziale Netzwerke, die sich im Laufe der Zeit entwickelt haben, besitzt Google+ einen strukturierten, sehr übersichtlichen Aufbau. Es stellt sich jedoch die berechtigte Frage, ob alle Möglichkeiten, die Google+ bietet, auch wirklich sinnvoll genutzt werden können.

Google+ optimieren

Ein Großteil der Unternehmen hat sich bereits auf Google+ positioniert. Voraussichtlich könnte es in naher Zukunft sogar ein Nachteil sein, nicht auf Google+ verfügbar zu sein. Doch viele Firmenauftritte hinterlassen leider einen eher dürftigen Eindruck, so dass sicherlich nicht der Effekt erreicht wird, der ursprünglich beabsichtigt war. Eine geringe Konvertierungsrate ist die logische Folgeerscheinung einer unvorteilhaften Firmendarstellung. Damit eine Google+ Seite die Form eines werbewirksamen Instruments annimmt, gilt es, die Seite gemäß nachstehenden Optionen zu verbessern.

Das Profilbild

Jedem Nutzer der Seite springt zuerst das Profilbild ins Auge. Es stellt somit den ersten Eindruck zum Unternehmen dar. Die Abbildung sollte deshalb äußert sauber ausgearbeitet sein. Idealerweise wird der zur Verfügung stehende Platz vollkommen ausgenutzt. Das integrierte Firmenlogo sorgt für den Wiedererkennungswert des Unternehmens. Die Nutzer wissen auf Anhieb, dass sie auf der richtigen Seite gelandet sind.

Die Keywords

Auch auf den Google+ Seiten lassen sich Keywords effektiv einbauen. Dazu eignet sich die Sparte „Info“ sehr gut, die nicht nur als Willkommensgruß gedacht ist. Natürlich sollte auch die Bezeichnung der Firmenseite und die dazu gehörige Tagline nicht fehlen. Auch die Namen für Fotos sind als Keywords zu verwenden.

Videos und Fotos

YouTube ist der beste Beweis dafür, dass Videos im Netz auf Begeisterung stoßen. Dieses Erfolgsprinzip lässt sich außerordentlich gut für Google+ nutzen. Eine Firmenpräsentation mit Hilfe von bewegten Bildern stellt eine optimale Möglichkeit dar, das Unternehmen ins beste Licht zu rücken. Werden Tipps zu den Erzeugnissen als Video eingestellt, bedeutet das für die Besucher einen wirklichen Nutzen, auf den sie gerne zurückgreifen. Das Auge ist des Menschen meistgenutztes Sinnesorgan, weshalb auf einer Unternehmensseite zahlreiche Fotos nicht fehlen sollten. Des Weiteren trägt eine Vielfalt an Beiträgen, die idealerweise von unterschiedlichen Personen erstellt sind, dazu bei, die Reichweite der Unternehmensseite zu vergrößern und einen Mehrwert für die (potenziellen) Kunden zu erreichen.

Haben Sie bereits eine Unternehmenspräsenz bei Google+?

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Alexander
    28. Mai 2013 17:06

    Unternehmensseiten in Facebook und Google+ muss man einfach haben, wenn man sich richtig präsentieren möchte.

  • Hallo Alexander, vielen Dank für dein Kommentar. Ja, die Präsentation ist die eine Sache – es wird jedoch auch immer wichtiger aus Gründen der Auffindbarkeit im Internet. Gerade Google schaut auch immer mehr darauf, dass man als Unternehmen auch eine aktive Google+-Seite führt. Die Suchergebnisse bei Google werden zunehmend regionaler und benutzerbezogener (Personalisierung).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü