In der Werbebranche hat sich Social-Media einen bedeutsamen Platz erobert, denn für Firmen bieten sich hier interessante Möglichkeiten der Vermarktung. Facebook, als Soziales Netzwerk mit den meisten Usern weltweit, wird inzwischen von nahezu jedem Unternehmen eingesetzt. Der größte Nutzen liegt hier in der Möglichkeit, den Lesern eine unterhaltsame Kommunikation mit echtem Mehrwert zu bieten. Die Aktivitäten der Fan spielen dabei eine tragende Rolle, indem sie teilen, liken oder kommentieren. Doch wie lasst sich die Verbreitung aktiv unterstützen? Gibt es Faktoren, die dazu beitragen, dass Posts bei möglichst vielen Fans landen?

Die Agentur vi Knallgrau in Wien und die Fachhochschule Johanneum Graz haben sich diesen Fragen gewidmet und zum Verbreitungspotenzial von Fanpostseiten eine informative Studie publiziert. Der Erfolg eines Posts lässt sich am Viralitätsfaktor messen. Dieser Wert errechnet sich aus der Menge an Likes, Shares und Kommentaren, die ein Posting auf Facebook erhält, dividiert durch die Fananzahl und multipliziert mit 100. Aus insgesamt 2.324 Facebook-Beiträgen wurde der Viralitätsfaktor errechnet.
Eine ähnliche Studie gab es bisher noch nicht im deutschsprachigen Raum, sondern nur auf nationaler Ebene. Die Untersuchung brachte höchst interessante Details zutage. Der Durchschnitts-Viralitätsfaktor aller zugrunde gelegten Posts lag bei 0,23. Bei Sonntags veröffentlichten Beiträgen sprang der Wert hoch auf 0,33. Er lag also um 30% höher als im Durchschnitt. Ursache hierfür ist die relativ niedrige sonntägliche Veröffentlichungsrate. Das heißt, dass an einem Sonntag veröffentlichte Posts die größtmögliche Verbreitung nach sich ziehen. Der Mittwoch eignet sich auch noch sehr gut, denn sein Wert liegt bei 0,26, während Donnerstag und Freitag mit 0,20 den niedrigsten Viralitätsfaktor erreichen.

Auf die Tageszeit bezogen, nimmt der Zeitraum zwischen 11.00 Uhr und 19.00 Uhr die Spitzenposition ein. Auffallend war zudem die Viralität bei Bildern, denn sie zeigte automatisch eine Steigerung um 70 %.

Richten Sie sich bereits nach den besten Daten und Tageszeiten für die Erhöhung des Viralitätsfaktors?

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Also bisher richtige ich mich noch nicht nach den besten Daten und Tageszeiten für die Erhöhung des Viralitätsfaktors. Aber schön zu lesen, dass an Sonntagen ein Facebook Post im Schnitt die meiste Aufmerksamkeit erreicht. Das ein Posting mit Bildern wirklich große Aufmerksamkeit erreicht, ist mir nicht neu. Bilder werden geliebt bei Facebook:-)

  • Das mit den Bildern stimmt auch im Jahr 2016 noch und wird sich niemals ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü